Aktuellis‎ > ‎

Johr 2013


"De Nachtgrap" ist da (veröffentlicht am Di, 17. Dezember 2013 auf badische-zeitung.de)

Gruppe-Obe
12.12.2013

Dicht drängt hän Zuehörer im wunderschön weihnachtlich gschmückte Hebelhüüsli im Zitherspiel vom "Wiesentäler Saitenspiel" un em "Wiesentäler Stubengesang" zueglost. Dezwüsche hät d Heidi Zöllner heiteri Gschichte un Gschichte zum Nochdenke us de eigene Federe glese. S insgsamt en glungene Obe zum Johresabschluss gsi.




Vorschau
am 12.12.2013 treffe mir uns zum letschte Muettersproch-Obe in dem Johr. D Heidi Zöllner, wo vor churzem bim „Lahrer Mundart-Literaturpreis“ de 2. Priis gwunne hät, wird heiteri un bsinnlichi Gschichte läse. D Gsangsgruppe „Wiesentäler Stubengesang“ un Spielerinne vom „Wiesentäler Saitenspiel werden mit ihre Lieder un Musik uf di kommende Feschttag iistimme.


"Redende Wappen" und Ortsnamen (veröffentlicht am Di, 26. November 2013 auf badische-zeitung.de)

Gruppe-Obe
21.11.2013
Qualität schwätzt sich umme un im Siegfried Schmieg sini informative Vorträg un sini wunderschöne Foti hän en guete Ruef s Wiesetal durhinter un durfür.Trotz Schneerege hän e so viil Lüt wie no nie de Weg ins Hebelhuus gfunde. Lang vor de halber Achti sin au di zusätzliche Stüehl alli bsetzt gsi. D Bsuecher hän viil erfahre übers Wiesetal, d Ortsnäme un d Wappe. S isch viil Arbet gsi für de Siegfried Schmieg de Obe vorzbereite. De begeischterti Applaus vo de Zuehörer hät zeigt, dass sich die Arbet aber glohnt hät un s de Lüt sehr guet gfalle hät. Herbschtgedicht vo de altbekannte Dichter us de eigene Reihe hän de wunderbari Obe abgrundet.
 
Vorschau
am 21.11.2013 wird uns de Siegfried Schmieg s Wiesetal vom Feldberg bis uf Basel in Bilder mit Erklärige zu den Ortsnäme un Wappe vorstelle. Wer weiß scho, dass "Schlechtnau" nüt mit schlecht un "Raitbach" au nüt mit ritte z due hät. Au uf d Froge worum s des Johr e so Huffe 900-jährigi Jubiläe git un weli Ortschafte en Ritter im Johr 1113 im Kloster St. Blasie gschenkt hät, gits an dem Obe Antworte. Zitat us em Hebel-Gedicht "Die Wiese" un Herbschtgedicht vom Hans Ruf, Gretli Vollmer un de Waltraud Bühler umrahme de Vortrag vom Siegfried Schmieg. De Obe isch au für Neuzuezogeni, wo s Wiesetal nöcher chennelehre wän, e Fundgruebe.


Alemannisch zum Genießen und Lachen (veröffentlicht am Mi, 23. Oktober 2013 auf badische-zeitung.de)


Gruppe-Obe
17.10.2013

De Funke isch gli überegsprunge am Gruppeobe mit em Mariele Loy. Ob bi de Gschicht vo de alte Krawatte um die mer deno doch wieder froh gsi isch oder bim Erlebnis vom Karli wo er en Muuni hät solle vom Viehmärkt heim due, s hät immer e überraschendi Wendig gä. Bsinnlichi, heiteri un hintergründigi Gedicht hän viil Abwechslig brocht. Worum s Mariele Loy e Kastanie im Mantelsack hät, wird aber nit verrote, löhn euch eifach überrasche, wenn si wieder neume list.



Vorschau

am nöchschte Gruppeobe, am 17.10.2013 z Obe am halber Achti chunnt d Mariele Loy us Hofsgrund zu uns uf Huuse. De Obe stoht unter em Motto "Loos emol" alti un neui Gschichte us em Lebe. D Mariele Loy verfasst sit viile Johr Gedicht un Gschichte in alemannisch.

Für jede Lebensstation ein eigenes Gedicht parat (veröffentlicht am Mi, 25. September 2013 auf badische-zeitung.de)

Gruppe-Obe
19.09.2013

De Erich Thoma hät is en viilsittige Obe bschert. Gschichte un Gedicht us sinere Erinnerig an si Jugendzit hän sich abgwechslet mit Gedanke zu de Umwelt un de Finanzkrise. Dezwüsche hät er uf de Schnuuregiige mit em Siegfried Schmieg am Klavier bekannti un wenigr bekannti Lieder zum Mitsinge gspielt. Dass mer au im e chleine Raum Trompete spiele cha, hät is de Erich Thoma mit em Lied "De Schacher Seppli" iidrucksvoll zeigt.





Vorschau
Mit de Dichterlesig am 19.09.2013 vom Erich Thoma us Grenzach-Wyhlen fange mer noch de Summerpaus wieder mit unse Gruppeobe a. De Erich Thoma liest Gedicht un Gschichte us sine Büechli. Er hät u. a. de Essay-Wettbewerb vo de Gmei Dornach gwunne.


Wahres, Halbwahres und Fantastisches (veröffentlicht am Sa, 03. August 2013 auf badische-zeitung.de)
Gruppe-Obe

18.07.2013

Mit ere bunte Mischig us Gschichte, Lieder un Vers hät is de Hansjörg Hänggi beschtens unterhalte. Ob bim Velo-Göppel-Bock, de Betrachtige über e agmesseni Chleidig vo me Rentner bim Gspröch mit de Enkelin Lea, em Gango-Tango oder em Gheimnis vom Chüelschrank, s Publikum hät sich beschtens amüsiert.






Vorschau

Am nöchschti Gruppeobe, am 18.7.2013, chunnt de Hansjörg Hänggi us Therwil ins Hebelhüüsli. De ehemolige Primarlehrer hät e neu Programm zämmegestellt unter em Titel "Wahriété". Wie de Titel scho sait, wird de Hansjörg Hänggi wohri, halbwohri un scuriili Gschichte un Lieder vortrage. Er hät mehreri Büecher gschriebe un au e CD usebrocht. Sini Text sin au in de Radiosendig "Schnabelweid" z höre. Für si Arbet hät de Hansjörg Hänggi vo de Gmei Reinach de Kulturpriis kriegt.

Heimatverbundenheit über die Grenzen (veröffentlicht am Mo, 24. Juni 2013 auf badische-zeitung.de)
Gruppe-Obe
20.06.2013

D Christa Heimann-Buß hät is Gedicht us ihre Büechli un au ganz neui Gedicht un sogar alemannischi Haikus glese. Ob über d Regio, di Diamanteni Hochzit vo Bade-Württeberg, Johreszitte oder s Energiespare bim Alemannisch schwätze, überall hät mer d Liebi un d Verbundeheit zu ihre Heimet im Markgräflerland un em Johann Peter Hebel gspürt. Chatze spiele e großi Rolle für d Frau Heimann-Buß. Wegedem hät d Gertrud Oettle, wo immer unsi wunderschöne Tischdekoratione macht, au e Chatz für d Frau Heimann-Buß bastlet.


Vorschau
Für de nöchschti Gruppe-Obe am 20.06.2013 hän mir d Frau Heimann-Buß us Sitzekirch iglade. Si wird uns Churzgschichte verzelle un us ihre Büechli Gedicht lese. Viili chenne d Frau Heimann-Buß au vom "Trio Blauewind".

"Do hesch de Salad" (veröffentlicht am Sa, 25. Mai 2013 auf badische-zeitung.de)

Gruppe-Obe
16.05.2013

Uf hüt hän mir de Hans Brunner iglade gha. S Hebelhüüsli isch wieder bis uf de letzti Platz besetzt gsi Er hät bsinnliche un luschtigi Sache us sine zahlriiche Büechli glese.  Dezwüsche hät er vo früeher verzellt, so au us sine Erinnerige an si Lehrzit als Frisör z Huuse. Er isch halt eifach en Garant für en richtig guete, gmüetliche Obe.





Ein Freund des deutlichen Wortes (veröffentlicht am So, 05. Mai 2013 17:18 Uhr auf badische-zeitung.de)

Herzliche Glückwunsch
mir gratuliere unserem Mitglied Markus Manfred Jung zu de Verleihig vo de Johann-Peter-Hebel-Gedenkplakette.

Vorschau

Am nöchschte Gruppe-Obe am 16.5.2013 chunnt de Hans Brunner zu uns ins Hebelhüüsli. Er liest us sine zahlriiche Büechli Gedicht un Gschichte. De Hans Brunner isch im Wiesetal un au im Hebelhüüsli kein Unbekannte. Er isch immer en Garant für en glungene Obe.

"Ich bruddle, also bin ich" (veröffentlicht am Mo, 22. April 2013 auf badische-zeitung.de)

Gruppe-Obe
18.04.2013

Zwei Stund hät uns de Otmar Schnurr mehr oder weniger komplett uswendig us sine Büecher Gschichte verzellt. D Zit isch wie im Flug vergange un mir hätte ihm no lang zueloose chönne. Er hät sich deno au e Zuegab abschwätze lo. S isch e Chunscht Gschichte us em Alltag, wo sich jede selber drin finde cha,  e so troche uf de Punkt z bringe. Mir hän selte en ganze Obe e so gschmunzlet un glacht un es so lang ghockt sin mir au scho lang nümmi.





Vorschau
am nöchschte Gruppe-Obe am 18.4.2013 isch de Otmar Schnurr bi uns im Hebelhuus.
Er isch Autor vo verschiedene Sachbüecher un schriibt sit 25 Johr für de Achertäler als Nepomuk der Bruddler un sit 15 Johr in de Acher-Rench Zittig als Pankraz wöchentlich e Mundartkolummne. Sit e paar Johr cha mer sini Gschichte au im Radio uf SWR 4 höre. Für sine Verdienscht für d Pfleg vo de Mundart hät er d Staufer-Medaille vom Land Baden-Württemberg verliehe kriegt. Als Markezeiche wird vo ihm gsait, er sei nörglerisch, ironisch, satirisch un spöttisch aber immer au verständnisvoll bis zu me versöhnliche Glächter.


Muetterspröchler widmen sich Ernst Niefenthaler (veröffentlicht am Mi, 27. März 2013 auf badische-zeitung.de)

Gruppe-Obe
21.03.2013

S Interesse am Werk vom Ernst Niefenthaler isch eifach überwältigend gsi. De allerletzti Stuehl hän mer hole müesse, so en Adrang isch im Hebelhüüsli gsi. D Gerlinde Gerspach, d Helga Schmieg, d Helga Schrank un d Heidi Zöllner hän us de Büechli glese. Dezwüsche hät de Eckhard Zöllner us Breisach uf de Draihorgele Lieder zum Mitsinge gspielt. En Zuhörer hät sogar no spontan zwei Gedicht vom Ernst Niefenthaler uswendig vortrait. Zfriedeni Gsichter un viil Applaus hän zeigt, dass mir mit dene Erinnerigsobe eimol im Johr uf em rechte Weg sin.

Vorschau

de nöchschti Gruppe-Obe am 21.03.2013 isch im Ernst Niefenthaler us Bürchau gwidmet. So setze mir die s letzti Johr agfangeni Reihe vo de Erinnerigs-Obe an verstorbeni alemannischi Dichter furt. Mir Fraue us em Vorstand werde über de Mensch Ernst Niefethaler verzelle un us sine Büechli Gedicht un Prolog vorlese. Für d Prolog, wo er viili Johr z Huuse ghalte hät, hät er immer e neuis aktuellis Thema usgsuecht un s isch erstaunlich, die Theme sin immer no aktuell. Dezwüsche wird de Eckhard Zöllner us Breisach uf de Draihorgele Lieder zum Mitsinge spiele.


Frauenquintett sorgt für frischen Wind (veröffentlicht am Mo, 25. Februar 2013 auf badische-zeitung.de)

Wir wollen den Dialekt erhalten (veröffentlicht am Sa 23. Februar 2013
im Markgräfler Tagblatt)
http://www.9bl.de/1038

Gruppe-Obe
21.02.2013
D Mitgliederversammlig isch, weil jo keini Wahle gsi sin, wieder in ere Rekordzit vo 20 Minute abgwicklet gsi, so isch no gnueg Zit für de Gruppe-Obe mit de Ursel Sturm gsi. D Ursel Sturm hät gekonnt heiteri un bsinnlichi Gedicht, wo teilwiis us ihre eigene Federe gstammt hän, vorglese. Viili Gedicht, wie au de M
öhregeist vom Gerhard Jung hät si uswendig vortrait un dodefür viil Applaus kriegt. Zwüsche de Gedicht hän mir alemannischi Lieder gsunge zu dene uns de Siegfried Schmieg uf em Klavier begleitet hät.



Vorschau

Unsi Gruppe-Obe 2013 fange mir am 21.02.2013 am halber Achti im Hebelhüüsli z Huuse mit de Mitgliederversammlig a.
S stöhn keini Wahle a un so werde mit mit em offizielle Teil (Tätigkeits- un Kassebericht)bald fertig si. D Ursel Sturm liest uns deno eigeni un fremdi Gedicht un Gschichte.
De Iitritt isch frei un mir freue uns au über de Bsuech vo Nichtmiglieder.